Was versteht man unter Jin Shin JyutsuWie wirkt Jin Shin Jyutsu?Für wen ist Jin Shin Jyutsu geeignet?Wie verläuft eine Behandlung?Dauer der BehandlungNeue Energien auf MallorcaÜber michFeedbackKontakt und Impressum   Bilder  
 

Was versteht man unter Jin Shin Jyutsu?
Jin Shin Jyutsu (sprich: „dschin schin dschutzu“) stammt aus dem Japanischen. „Jin“ bedeutet der (mitfühlende, wissende) Mensch, „Shin“ der Schöpfer oder der Geist Gottes und „Jyutsu“ steht für Kunst. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Form (einer Kunst) des Handauflegens (am Menschen) mit dem Ziel, energetische Blockaden zu lösen und die Lebensenergie wieder zum Fließen zu bringen – und zwar mit Hilfe der universellen Energie Gottes (des Schöpfers).
In der Lehre des Jin Shin Jyutsu arbeiten in unserem menschlichen Organismus 26 Energieschlösser. Sie drehen sich an zentralen Körperstellen wie winzige Mühlräder und sorgen dafür, dass die lebenswichtige Energie auf verschiedenen Bahnen („Strömen“) fließen kann. Staut sich der Energiefluss innerhalb eines Meridians zwischen seinen Energieschlössern, sprechen wir von einer Blockade. So ein Energiestau kann viele körperliche sowie auch emotionale Beeinträchtigungen mit sich bringen kann.
Wer von Jin Shin Jyutsu spricht, verwendet auch gerne den Begriff „Heilströmen“.